Rezension: Elias & Laia – Die Herrschaft der Masken

f958eb13800efda1 Titel: Elias & Laia – Die Herrschaft der Masken

Autor: Sabaa Tahir

Verlag: one (Bastei Lübbe)

Seitenzahl: 512

Preis: 16,99

 

 

 

 

 

Cover

Ich find zwar schön und auch durchaus passend zum Inhalt – gehe einfach davon aus, dass der werte Herr vorne Elias ist. Allerdings hätten mir sowohl das englische Cover, als auch der englische Titel besser gefallen.
Zum Einen, weil ich natürlich das Coverdesign unfassbar schön finde. Und den Titel hätt ich gern übernommen gehabt, weil der englische Titel ‚An Ember in the Ashes‘ so als Satz im Buch auftaucht. Ich liebe sowas!
Trotz allem ist es ein durchaus gelugenes Cover, was diese ‚Wüstenthematik‘ und dieses geheimnisvolle der Masken vermittelt.

 

 

Inhalt

Wie überlebt man in einer Welt, in der Männer mit silbernen Masken jeden Tag den Tod bringen können? Wie kann man sich selbst treu bleiben, wenn die Herrschenden des Imperiums alles dafür tun, voller Grausamkeit ein ganzes Volk zu unterjochen? Elias und Laia stehen auf unterschiedlichen Seiten. Und doch sind ihre Wege schicksalhaft miteinander verknüpft. Während Elias in der berühmten Militärakademie von Schwarzkliff dazu ausgebildet wird, als Elite-Krieger die silberne Maske der Macht voller Stolz und ohne Erbarmen zu tragen, muss Laia täglich die Willkür der Herrschenden fürchten. Als ihre Familie ermordet wird und ihrem Bruder die Hinrichtung droht, schließt sie sich dem Widerstand an. Als Sklavin getarnt, dringt sie in das Innerste von Schwarzkliff vor. Dort trifft sie auf Elias, den jungen Krieger, der eigentlich ihr Feind sein müsste … Eine mitreißende Geschichte, in der es buchstäblich um Leben und Tod geht.

 

 

Meinung

Ich war seeeehr gespannt und hatte unglaublich hohe Erwartungen, die nicht ganz erfüllt werden konnten. Die Geschichte ist wirklich interessant und diese Sache mit den geheimnisvollen Masken durchaus etwas neues. Und die Unterteilung in ‚Elias-Kapitel‘ und ‚Laia-Kapitel‘ fand ich auch gut gelöst. So bekommt der Leser einen guten Eindruck von beiden Charakteren und kann deren Handlungen gut nachvollziehen. Die Charaktere waren meiner Meinung nach auch echt solide. Wobei Laia eine wesentlich gravierende Entwicklung durchlebt, als Elias.. der ja nun von Anfang an diese ganze Schule in Frage gestellt hatte.
Laia gewinnt an Stärke und wird mutiger. Wobei dieser Prozess auch nachvollziehbar ist und ihre anfängliche Unsicherheit ausnahmsweise nicht unglaublich nervtötend wirkt. ABER.. an einigen Stellen zieht sich das Buch etwas. Mir ist dies nur in der ersten Hälfte aufgefallen. Und vorallem dann in den ‚Laia-Kapiteln‘. Ich bin ein großer Freund von starken, weiblichen Protagonisten und das ist Laia nunmal anfänglich nicht. Mich nervt es nicht etwa, der Schreibstil wiegt das Ganze wieder auf, da sich das Buch wirklich gut weglesen lässt. Hin und wieder kommen allerdings doch Durststrecken auf, wo ich mich durchgequält habe, weil ich wissen wollte ob noch was kommt. Ich kann versichern: Ja. Da kommt noch was!
Die zweite Hälte hatte ich innerhalb kürzester Zeit einfach an einem Stück weggelesen. Wirklich vollgepackt mit Spannung fand ich sie nicht wirklich, aber eben auch nicht langweilig. Ein Höhepunkt oder eher gesagt ‚Wendepunkt‘ kommt auf jeden Fall und ich kann es gar nicht mehr abwarten, bis der zweite Teil im November erscheint, da meiner Meinung nach die ganze Geschichte nach Band 1 erst richtig losgeht!

 

 

Fazit

Alles in alleim ein wirklich solides Jugendbuch, was durchaus noch Potenzial hat und sicher auch etwas für Erwachsene ist, die Fantasybegeistert sind und solche ‚Wüstengeschichten‘ lieben. Aber auch für mich als jemand, der sowas eigentlich nicht liest, war es ein wirklich tolles Leseerlebnis. Wenn man von den Durststrecken absieht.

12735736_1089585074409062_831682777_n

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s